Ästhetische Chirurgie

Ästhetische (kosmetische) Chirurgie formt die normalen Gesichts- und Körperstrukturen um, um das äußere Erscheinungsbild zu verbessern und eine psychische Zufriedenheit des Patienten zu erreichen.

ÄSTHETISCHE CHIRURGIE – VERFAHRENSWAHL

Kopf und Hals

  • Nasenkorrektur –  Nasenkorrektur
  • Revision (sekundäre) Nasenkorrektur
  • Korrektur der Augenbrauen –  Blepharoplastik  (inklusive Augenbrauenlift)
  • Korrektur von stehenden und missgebildeten Ohren –  Otoplastik
  • Rekonstruktion von Gesicht und Hals –  Facelifting  (und Variationen des Liftings bestimmter Gesichtspartien – Schläfenlifting, Mittelgesichtslifting, Halslifting)
  • Kiefer- und Gesichtsimplantate –  Implantate
  • Fettabsaugung und Lipofilling – Übertragung des eigenen Fettgewebes –  Fettabsaugung
  • Gender Affirmation Surgery  (Transfeminin, Transmaskulin) – wird multidisziplinär in einem Team durchgeführt, zu dem auch ein plastischer Chirurg gehört. Ziel dieser Operation ist es, das individuelle körperliche Erscheinungsbild und die funktionellen Merkmale des Geschlechts zu erreichen, zu dem sich der Patient zugehörig fühlt. Es gibt viele Verfahren, die in Transwomen (MTF) und Transmen (FTM) gruppiert sind, die helfen, dieses Ziel zu erreichen.
  • Lippenkorrektur (Lippenlift)

Körper

  • Brustkorrektur (einschließlich Implantatvergrößerung, schlaffe Brustvergrößerung, Defektrekonstruktion und Warzenhofoperation)
  • Korrektur der Gynäkomastie (Verkleinerung der Brustdrüse) bei Männern
  • Fettabsaugung
  • Bauchdeckenstraffung (Rekonstruktion der Bauchdecke)
Jacques Jospeh, otac plastične kirurgije

Jacques Joseph (geb. Jakob Lewin Joseph), 1865-1934, der Vater der modernen plastischen Gesichtschirurgie .